Google+

Sonntag, 22. Februar 2015

Wonderstripes - Schönheits-Pflaster zur optischen Augenlidkorrektur

Wonderstripes

Ein (optisches) Augenlid-Lifting ohne Operation?! Das klingt doch nicht schlecht und ist genau das, was die Wonderstripes versprechen. Es handelt sich dabei um quasi unsichtbare Klebestreifen aus Silikon, die z.B. bei Schlupflidern einen offenen und frischen Blick zaubern sollen. Also wenn das nicht nach mir und meinen kleinen Gnubbel-Augen schreit...

Es hat zunächst einige Anläufe gebraucht, bis ich endlich einen der schmalen Klebestreifen einigermaßen richtig auf dem Augenlid platziert bekommen habe. Da meine Lider nämlich nicht nur eine, sondern gleich zwei Falten haben, war ein "einfach in der Lidfalte platzieren" eben alles andere als einfach. Ich musste erst ein wenig rumprobieren, weil ich nicht wusste, wo die Stripes bei mir noch am ehesten hingehören. Mit den Wonderstripes in der Größe "mittel" bin ich dabei noch besser zurecht gekommen als mit den kleineren, obwohl meine Augen schon eher kleiner sind. Der optische Effekt konnte sich dann aber durchaus sehen lassen; ich hatte endlich mal eine schön definierte Lidfalte. Dabei schienen die Stripes auch nicht allzu sehr aufzufallen. Doch leider fand ich den Aufkleber unerträglich störend und hatte die ganze Zeit das Gefühl, meine Augen nicht richtig öffnen zu können. Das mag tatsächlich an meiner Augenform gelegen haben, macht die Wonderstripes so aber für mich persönlich leider nicht tragbar. Bei einer anderen Augenform können die Stripes aber sicher ein echt schönes Ergebnis erzielen. Sebst wenn die Wonderstripes bei mir jedoch optimal funktionieren würden, hätte mich der stolze Preis von 20,- € für 64 Stück (z.B. bei amazon) höchstwahrscheinlich von einem Kauf abgehalten; ich glaube, das wäre es mir einfach nicht wert.

Wonderstripes 

Wonderstripes

Wonderstripes
 
Wonderstripes


* Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Sonntag, 1. Februar 2015

Favoriten im Januar 2015

Favoriten im Januar 2015

Ich stecke immer noch mitten drin in meiner Mission "Schönes Haar". Nach wie vor komme ich aber dennoch nicht umher, öfter mal zum Glätteisen zu greifen, um mit einer vernünftigen Frisur aus dem Haus gehen zu können. Mein uralten Eisen von Remington hat meine Haare zwar wunderbar geglättet, allerdings waren sie dann auch total platt und fast schon strähnig. Das noch nicht ganz so altes Modell von Braun schien deutlich schonender für die Haare zu sein; sie sahen sehr viel natürlicher aus, waren allerdings auch nicht so glatt. Daher habe ich mir im Januar endlich ein ghd zugelegt. Das Modell in der wonderland-Edition war gerade bei Hagel im Sale für "nur" 150,- € und da konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich mag die changierenden Farben der wonderland-Edition schon sehr. Aber da ich davon ausgehe, dass ein Glätteisen mit einem so stolzen Preis ja wohl ein paar Jahre halten wird, wäre mir ein zeitloseres Design ehrlich gesagt doch noch ein wenig lieber gewesen. Aber egal, die Hauptsache ist doch wohl, dass das ghd tatsächlich so gut zu sein scheint, wie es immer überall heißt. Ich bin ziemlich begeistert. Meine Haare sind damit richtig schön glatt, haben aber immer noch ihren natürlichen Schwung. 

Seit Januar gibt es im neuen Standartsortiment von Catrice den Ultra Stay & Gel Shine Base- und Topcoat. Ich habe die beiden direkt mit meinem grauen Lack von Kiko ausprobiert. Erst nach einer ganzen Woche sah der Lack nicht mehr schön aus und ich musste ihn entfernen. Dass ein Nagellack bei mir tatsächlich so lange hält, ist schon beachtlich. Und da ich in letzter Zeit ein wenig faul bin, was das Nägellackieren angeht, kommt mir das sehr entgegen.

Wiederentdeckt habe ich im Januar das Eau de Beauté von Caudalie*. Ich war anfangs wirklich kein Fan des sehr eigenen Kräuter-Duftes, aber mit der Zeit habe ich mich doch irgendwie an ihn gewöhnt. Inzwischen mag ihn sogar richtig gern. Verrückt. Ich sprühe das Eau de Beauté gerne über mein fertiges Make-Up oder auf das frisch gereinigte Gesicht. Ich habe das Gefühl, dass es meiner Haut den gewissen Extra-Kick an Frische und Pflege verleiht. 

Favoriten im Januar 2015


Favoriten im Januar 2015

* Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.