Google+

Dienstag, 29. Oktober 2013

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil

Die Nagellacke von butter LONDON dürften wohl vielen ein Begriff sein. Daneben nun hat sich das britische Beauty-Unternehmen nun auch der dekorativen Kosmetik gewidmet und bietet richtig schöne Make-Up-Produkte im hochpreisigen Bereich an. Ich habe hier zwar zwei eher zurückhaltende Exemplare unter die Lupe genommen, aber so dezent ist definitiv nicht das gesamte Make-Up-Sortiment von butter LONDON. Ein Kajal in Limettengrün oder ein Blush in Pink dürften auch bei Farbliebhaberinnen das Beauty-Herz höher schlagen lassen.

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil


Die eckige Verpackung finde ich für die Lagerung ausgesprochen praktisch, weil das Blush so nicht in der Schublade meines Schminktisches herumrollen kann. Ein tolles Extra ist natürlich der Spiegel im Deckel. Von der Farbe her ist "Naughty Biscuit" ein rosa-nude und mit diesem Farbton liegt man eigentlich nie verkehrt. Für mich ist es daher auch ein wunderschönes "Business-Blush", weil es dezent, frisch und feminin zugleich ist. Die Konsistenz des Cream Blush ist recht weich und überhaupt nicht klebrig oder schmierig. Es lässt sich wunderbar mit den Fingern auftragen, was besonders gut ist, wenn man es unterwegs oder auf Reisen benutzen möchte. Ich trage das Blush aber auch sehr gern mit dem runden Make-Up- und Concealer-Pinsel von ebelin auf. Es funktioniert in der Anwendung wunderbar direkt auf der Foundation und sogar auf abgepuderter Haut. Die Anwendung direkt auf einem silikonhaltigen Produkt wie z.B. dem Optischen 5sek. Reduzierer von Garnier kann ich nicht empfehlen. Die Haltbarkeit des Blushes kann ich nicht bemängeln. Insgesamt ein richtig schönes Cream-Blush, das sowohl Schminkanfänger als auch Profis begeistern dürfte. 

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil

Wink Eye Pencil "Brown Sugar" - 22,- € (1,2 g)

Der Wink Eye Peincil "Brown Sugar" ist ein richtig schönes dunkles Schokobraun. Dieser Kajal ist ausgesprochen farbintensiv und sehr cremig. Er lässt sich sehr angenehm auftragen. Allerdings trocknet er recht schnell an, so dass man mit ihm schnell und präzise arbeiten sollte. Auch das Verwischen für einen softeren Look klappt gut. Durch die weiche Mine verbraucht sich der Stift recht schnell, so dass man ihn häufiger anspritzen muss. An sich hält sich die Farbe auch gut am Auge, allerdings wandert ein Teil des Produktes gern mal in die Augen-Außenwinkel. Aber insgesamt ebenso wie das Blush ein richtig tolles Produkt und ich könnte ihn mir auch gut in einer knalligen Farbe am Auge vorstellen. 

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil

butter LONDON - Cream Blush & Eye Pencil
mit Cream-Blush und dem Eye Pencil verwischt am Wimpernkranz
oben intensiver und unten schwächer

Die Produkte wurden mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Sonntag, 27. Oktober 2013

Die Sims 3 - Inselparadies

Die Sims 3 - Inselparadies

Die warmen Sommertage dieses Jahres sind längst Vergangenheit und der Herbst hat Einzug gehalten. Eine gewisse Sehnsucht nach den wohligen Temperaturen kommt bei mir immer wieder auf und um ein bisschen Sommer- und Urlaubsfeeling auch jetzt noch aufkommen zu lassen, ist das Sims 3-Erweiterungspack "Inselparadies" einfach perfekt. Ich schlüpfe in mein virtuelles Sommerkleid oder den Bikini und fahre mit meinem kleinen Hausboot durch die komplett neue Inselwelt der Sims. Ich tauche, leite mein eigenes Urlaubs-Resort und treffe Meerjungfrauen während ich mich um die Bedürfnisse meines Sims kümmer. Auch wenn ich in letzter Zeit viel zu selten zum Spielen gekommen bin, machen mir gerade die Sims immer wieder riesigen Spaß. Das umfangreiche Erweiterungspack bietet viele Neuerungen und hat bei mir für ein ganz neues Spielgefühl gesorgt. Natürlich habe ich wieder den vielen neuen Kleidern für meinen Sim einen Großteil meiner Aufmerksamkeit gewidmet.

Die Sims 3 - Inselparadies

Die Sims 3 - Inselparadies

Die Sims 3 - Inselparadies

Die Sims 3 - Inselparadies

Die Sims 3 - Inselparadies
   
Das Spiel wurde mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Freitag, 25. Oktober 2013

A-Derma - Sensiphase AR

A-Derma - Sensiphase AR

Bei kaum einem Produkt tat es mir je so leid, dass ich es nicht vertrage wie bei der Sensiphase AR Creme von A-Derma. Ich hatte gehofft, dass es meiner Haut ebenso gut tut, wie die normale Sensiphase-Creme, aber das tut sie leider nicht. Sie ist von der Konsistenz her etwas fester und hat eine hell-grüne Farbe. Zudem riecht sie leicht nach Pfefferminze, was bei mir eine Assoziation zu flüssiger Zahnpasta aufkommen lässt. Ich habe während der Anwendung immerhin eine ganz leichte Minderung der Rötungen in meinem Gesicht (vor allem an den Nasenflügeln) feststellen können und hätte sie daher gern in mein tägliches Beauty-Programm aufgenommen. (Meine Kamera konnte diesen Effekt nicht einfangen, sonst hätte ich ihn hier gern gezeigt.) Das Hautgefühl war an sich ganz in Ordnung, aber kam lange nicht an das nach der Anwendung der Sensiphase heran. Zudem haben sich nach ein paar Tagen immer stärker werdende Unreinheiten gebildet. Daher habe ich die Anwendung nie länger als zwei Wochen durchgehalten. Aber ich wollte der Creme unbedingt mehrere Chancen geben, mich doch noch zu überzeugen. Leider scheint sie einfach nicht zu meiner Haut zu passen. 

A-Derma - Sensiphase AR

Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

Kaum ein Schuh ist so wandelbar und universell zu tragen wie die schlichte schwarze Stiefelette. Es ist fast egal zu welchem Anlass, welchem Outfit und welcher Jahreszeit - dieser Schuh geht einfach immer. Man könnte sie auch als "kleines schwarzes" des Schuhschranks bezeichnen und jede Frau sollte (mindestens) ein Paar davon besitzen. Das Design von schwarzen Stiefeletten ist zwar auch Trends unterworfen, aber lange nicht so stark wie das anderer Schuhmodelle. Im Grunde bleibt sie in jeder Form ein zeitloser Klassiker. Daher ist dies ein Schuh, bei dem ich auch mal mehr Geld in die Hand nehmen würde. Dieses Modell aus schwarzem Glattleder heißt "Courtney" und stammt von der Traditionsmarke Peter Kaiser. Diese Stiefelette kostet 199,- € und ist jeden Cent davon wert. Und um einmal zu zeigen, wie rockig, seriös, glamourös oder leger so eine schwarze Stiefelette wirken kann, habe ich ein paar entsprechende Outfits zusammengestellt. 

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

Longshirt: H&M // Jacke: Primark // Mütze: Takko Fashion // Ringe (Set): SIX

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

Blazer, Hose, Tasche: H&M // Tuch: Primark // Thermo-Becher: Starbucks

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

 Kleid, Strumpfhose: H&M // Collier, Clutch: BonPrix*

Der Klassiker: Die schwarze Stiefelette

Jeans: H&M // Jacke: Pimkie // Bluse: Primark // Collier, Tasche: BonPrix* // Sonnenbrille: Bogner

Die Schuhe von Peter Kaiser kann man übrigens ganz bequem bei zalando oder direkt bei Peter Kaiser bestellen. Und obwohl es eine Marke ist, die sogar meiner Großmutter ein Begriff ist, lohnt sich auch für jüngere Generationen ein Blick auf das Sortiment. Neben vielen klassischen Modellen, bietet Peter Kaiser nämlich eine Menge sexy und moderne Schuhe für (fast) jeden Geschmack an. 

Vielen Dank an Peter Kaiser für das Zurverfügungstellen der Stiefelette "Courtney".
* Diese Produkte wurden mir ebenfalls freundlicherweise zur Verfügung gestellt. 

Montag, 21. Oktober 2013

[ eotd ] Eyeliner extrem

[ eotd ] Eyeliner extrem

Vor ein paar Tagen stand mir der Sinn nach Make-Up-Experimenten, aber ich wollte dennoch keinen allzu großen Aufwand betreiben. Daher habe ich zum schwarzen Gel-Eyeliner (von Rival de Loop) und einem abgeschrägten Pinsel (von essence) gegriffen und einfach das Element des Lidstrichs auf die Spitze getrieben. Meine Schlupflider standen mir hier glücklicherweise auch nicht im Weg. Ich habe bei geöffneten Augen erst die Konturen gezeichnet und dann die Fläche ausgefüllt. Es war zunächst etwas komisch, mit dem Eyeliner auf dem gesamten Lid zu malen. Aber an sich lässt es sich damit recht einfach und präzise arbeiten. Neben der Symmetrie (mit der ich mich immer etwas schwer tue) ist hier gerade Präzision sehr wichtig gewesen. Auch wenn dieses Augen-Make-Up mit dem Lidstrich recht extrem ist, ist es doch irgendwie minimalistisch und schlicht. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, mal etwas auszuprobieren und ein wenig jenseits der Alltagstauglichkeit zu denken. Auch wenn das so sicher schon eine Million mal geschminkt wurde, war es auf meinen Augen jedenfalls neu und mal eine schöne Abwechslung.

[ eotd ] Eyeliner extrem

Donnerstag, 17. Oktober 2013

[ notd ] Dem Hype erlegen

before sunrise von P2

Diesen wunderschönen Lack habe ich in letzter Zeit ständig auf Blogs gesehen und ihn jedes Mal mit leuchtenden Augen angeschmachtet. Es ist der gehypte "before sunrise" von P2 (1,55 € für 8ml), den ich mir nun auch unbedingt zulegen musste. Er ist trotz des metallischen Finishes recht unkompliziert (deckt in einer Schicht; ist kaum streifig; Haltbarkeit mäßig) und für mich einfach ein perfekter Herbst-Lack.

before sunrise von P2

before sunrise von P2

Dienstag, 15. Oktober 2013

dm-Lieblinge im Oktober 2013

dm-Lieblinge im Oktober 2013

Auch diesen Monat habe ich es wieder geschafft, mich bei den dm-Lieblingen nicht selbst zu spoilern oder unfreiwillig gespoilert zu werden. Der Überraschungseffekt ist dann natürlich umso größer und das Auspacken macht noch viel mehr Spaß.
Ich muss jedoch sagen, dass ich dieses Mal leider nicht ganz so begeistert vom Inhalt der Box war. Zwar bekommt man auch dieses Mal wieder recht viel für sein Geld (Preis der Box: 5,- € / Inhalt: 30,20 €), aber irgendwie haben mich die Produkte nicht so richtig gepackt. Wenn ich jedoch mecker, dann wohl eher auf höherem Niveau.

Übrigens könnt ihr euch morgen ab 10 Uhr (für 24 Stunden) wieder für ein neues 3-Monats-Abo der dm-Lieblinge bewerben

dm-Lieblinge im Oktober 2013

CD 24h feuchtigkeitspflege Gesichtscreme - 5,95 €
Diese Gesichtscreme hört sich nicht schlecht an, weil meine Haut Feuchtigkeit eigentlich immer gut gebrauchen kann. Ich hoffe, dass sie für die Winterzeit reichhaltig genug für meine Haut ist. Ansonsten muss sie bis zum Frühjahr auf ihren Einsatz warten. 

Nivea Q10 Anti-Falten Energy Tagespflege - 9,95 €
Eine zweite Tagescremes hätte es dann doch nicht sein müssen; zumal bereits in der letzten Box eine Anti-Aging-Creme war. Aber an sich dürfte es wohl ein ganz vernünftiges Produkt sein. 

dm-Lieblinge im Oktober 2013

GoMo Instant Energy Getränk - 3,45 €
Dieses Energy-Pulver soll man in jedem Getränk auflösen können, um dann einen extra Energie-Kick zu bekommen. Also damit kann ich ehrlich gesagt so gar nichts anfangen.

ebelin Arm- und Haarschmuck - 2,95 €
Die Arm- bzw. Haarbänder sind ganz nett, aber auch nicht der Burner. Sie sind für mein (durchschnittlich dickes) Handgelenk etwas zu eng und bei der Verwendung als Haargummi steht immer ein unschöner Zipfel (das Stück hinter dem Knoten) von ab. Aber an sich sind sie schon ganz brauchbar. 

dm-Lieblinge im Oktober 2013

treaclemoon my coconut island Inselzauber Körpermilch - 5,95 €
Ich habe die Lotion bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber zumindest kurz daran geschnuppert. Der Cocos-Duft ist leider nicht mein Fall und ich weiß daher nicht, ob ich ihr überhaupt eine Chance werde. Ich hätte ein Duschgel von treaclemoon wohl besser gefunden, weil ich die schon lange mal ausprobieren wollte.

Herbal Essences seidig zart Kräftigendes Shampoo - 1,95 €
Das Shampoo klingt wirklich gut und ich mag die Produkte von Herbal Essences recht gern. Dieses habe ich noch nie gehabt und freue mich daher, es nun auch mal testen zu können. Ich hoffe nur, dass es für meine dünnen Haare nicht zu reichhaltig ist.

Nivea-Pröbchen als Extra
So ein kleines Shampoo-Pröbchen als Extra finde ich richtig gut; ich mag Reise-Größen. 

dm-Lieblinge im Oktober 2013

Die Box wurde mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Montag, 14. Oktober 2013

[ fotd ] In the air mit Manhattan und Bonnie Strange

[ fotd ] In the air mit Manhattan und Bonnie Strange

Heute habe ich ein paar der neuen Produkte von Manhattan benutzt, die in letzter Zeit bei mir einziehen durften. Den grünen Creme-Lidschatten aus der Bonnie Strange Kollektion habe ich als Base benutzt, weil er für mich solo nicht so recht funktioniert hat. Beim Schminken hat er sich auch noch sehr gut gemacht und Puder-Lidschatten lies sich gut darauf auftragen. Ich muss nur leider sagen, dass der Lidschatten nicht allzu lange in dieser Form auf meinen Lidern verweilt hat. Bereits nach ein bis zwei Stunden hat er auf der Mitte der Lider schlapp gemacht und ist daher für meine Ansprüche nicht belastbar genug. Den Intense Lip & Cheek Balm habe ich nur leicht auf die Lippen und Wangen aufgetragen, damit er nicht zu sehr in Konkurrenz zu dem Augen-Make-Up tritt. Von diesem Produkt bin ich nach wie vor bei beiden Anwendungsbereichen richtig begeistert. 

  • Manhattan Bonnie Strange Endless Stay Duo Eyeshadow (2 Emerald Elegance)* die grüne Seite als Base auf dem beweglichen Lid
  • Nivea eye shadow (Desert) im Augeninnenwinkel
  • Catrice Absolute Eye Colour Neo Geisha LE (Planet Tokyo) auf dem beweglichen Lid 
  • Catrice Absolute Eye Colour (410 C'mon Chameleon!) in der Lidfalte nach außen ausgeblendet
  • Manhattan No End Volume Flex Mascara*
  • P2 Pure Last Kajal (true black)
  • Beauty Is Life eyebrow-liner (beige 01c)*
  • Catrice Ultimate Moisture Fresh Skin Make Up (010 Light Beige)
  • Manhattan Clearface compact powder (76 sand)
  • alverde Camouflage (001 sand) als Concealer
  • RdL Young Eyeshadow Base
  • Manhattan Intense Lip & Cheek Balm (001 Tomato Juice)* leicht auf die Lippen aufgetupft und als Rouge auf den Wangen


[ fotd ] In the air mit Manhattan und Bonnie Strange

 * Diese Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Samstag, 12. Oktober 2013

Rival de Loop - Perfect Style LE: Palette und Highlighter-Pen

Rival de Loop - Perfect Style LE: Palette und Highlighter-Pen

Ich habe die aktuelle Limited Edition "perfect style" von Rival de Loop bei Rossmann entdeckt und musste direkt zuschlagen. Eine der beiden Lidschatten-Paletten und der Highlighter-Stift sind in mein Einkaufskörbchen gewandert. Zunächst muss ich sagen, dass ich den (neuen) schlichten Schriftzug von Rival de Loop auf den Produkten deutlich schöner finde als das verschnörkelte Logo. Auch ansonsten können beide Produkte vom Verpackungsdesign her überzeugen, was bei einer LE von Rival de Loop (mit Blick auf die vergangenen LEs) nicht selbstverständlich ist. 

Eyeshadow Palette "01 Perfect Nude" - 3,99 € (6 g)
Als ich die ersten Bilder von der Palette sah, hat sie mich gleich sehr angesprochen; ich habe nun mal eine kleine Schwäche für Nude-Paletten. Die sechs neutralen Farben versprachen schöne dezente Augen-Make-Ups zu einem vernünftigen Preis. Nun hat mich die Palette im Ergebnis jedoch leider enttäuscht. Die drei hellen Farben sind schimmernd und die drei dunkleren matt. Dass auch matte Farben enthalten sind, muss man der Palette wirklich zugute halten; daran mangelt es nämlich bei den meisten Nude-Paletten. Allerdings waren die Swatches der Lidschatten äußerst ernüchternd. Die Farben sind alle sehr schwach pigmentiert; nur der hellste und der dunkleste Ton haben im Verhältnis gesehen etwas mehr Power. Ich habe mit der Palette dann auch direkt ein schnelles Augen-Make-Up geschminkt und war dann zumindest ein wenig versöhnt. Auf der Lidschatten-Base von Rival de Loop Young ist mir immerhin ein einigermaßen brauchbarer Look gelungen. Wenn ich aber eindeutig Stellung zu der Palette beziehen soll, würde ich sagen: Nicht kaufen!  

Lidschatten-Palette "01 Perfect Nude"

Lidschatten-Palette "01 Perfect Nude"
obere Reihe: die drei hellen Lidschatten
untere Reihe: die drei dunkleren Lidschatten

Highlighter-Pen - 2,49 € 
Der Highlighter-Pen hingegen gefällt mir schon deutlich besser. Direkt aufgetragen ist der eher weißliche Schimmer sehr kräftig, verliert sich aber, wenn man das Produkt mit dem Finger verreibt. Der Highlighter ist beim Verteilen erstaunlich weich und der Schimmer danach schön subtil und unaufdringlich. Ich habe nur leider das Gefühl, dass sich der Stift recht schnell zu verbrauchen scheint. Von daher bin ich gespannt, wie lange ich wohl etwas von ihm haben werde. Ich finde ihm im Ergebnis aber wirklich sehr solide, um im Gesicht dezente Lichtpunkte (z.B. auf den Wangen oder unter den Augenbrauen) zu setzen. 

Highlighter-Pen

Highlighter-Pen

Freitag, 11. Oktober 2013

Manhattan - BEAUTY IN THE AIR

Manhattan - BEAUTY IN THE AIR

Die Limited Edition "beauty in the air" von Manhattan ist ab Anfang Oktober für ca. 8 Wochen im Handel erhältlich. Farbenfrohes Herzstück der LE sind die limitierten Intense Lip & Cheek Balms, die ich wirklich sehr empfehlen kann. Neben diesen beinhaltet die LE noch zwei weitere Produkte (No End Volume Mascara und Easy Match Make Up), die dann anschließend auch ins Standardsoritment von Manhattan einziehen werden. 

Intense Lip & Cheek Balm - 3,99 € (2,7 g)
Mit den Intense Lip & Cheek Balms springt Manhattan auf den Beauty-Zug der Lippenprodukte in Stiftform auf und landet damit bei mir einen echten Volltreffer. Die Farben sind alle richtig schön und unglaublich farbintensiv. Mein Favorit ist hier definitiv der pinke "First Class", aber auch der orange-rote "Tomato Juice" und der lila "Fly Me Pretty" sind echt hübsch. Sie lassen sich alle wunderbar unkompliziert auftragen und sind dabei in angenehmem Maße cremig, ohne rutschig zu sein. Für mich wieder ein riesiger Pluspunkt: Die Lippen werden nicht ausgetrocknet! Die Haltbarkeit ist zwar ganz in Ordnung, aber die Farbe bleibt schon sehr stark an Gläsern, Tassen und Männern haften. Sie trägt sich also recht schnell ab und ist am Ende bloß noch am Rand der Lippen erkennbar. Das grandiose ist, dass die Stifte für mich sogar auch auf den Wangen als Rouge funktionieren. Bisher haben Kombi-Produkte mich immer nur in einem Anwendungsbereich überzeugen können, doch hier ist das anders. Die Farbe lässt sich mit den Fingern wunderbar auch auf den Wangen verteilen und kann hier auch mit einer guten Haltbarkeit überzeugen. Die Stifte müssen nicht angespitzt werden, sondern werden einfach mit einem Mechanismus herausgedreht; sehr praktisch.

Intense Lip & Cheek Balm
Tomato Juice // First Class // Fly Me Pretty

Intense Lip & Cheek Balm
ohne // Tomato Juice
Fly Me Pretty // First Class

Intense Lip & Cheek Balm
Tomato Juice

Intense Lip & Cheek Balm
First Class

Intense Lip & Cheek Balm
Fly Me Pretty

No End Volume Flex Mascara - 5,99 € (8 ml)
Ich muss ja sagen, dass ich bei Mascara mit Gummibürstchen immer erstmal skeptisch bin. Doch auch wenn ich mit dieser schwarzen Mascara von Manhattan nicht 100prozentig zufrieden bin, ist sie doch sehr solide. Das Bürstchen läuft nach vorne schmal zu und hat mittellange Gummihärchen. Das Auftragen funktioniert damit an den oberen Wimpern ganz gut, an den unteren hat es (bei meinen wenigen, kurzen und dünnen Wimpern) leider nicht so gut geklappt. Mir hat besonders gut gefallen, dass das Bürstchen nicht ganz so leicht durch die Wimpern gleitet, sondern etwas mehr "Grip" hat. Die Wimpern werden gut getrennt, sie gibt ihnen etwas Volumen, verlängert sie auch gut und hält zudem den Schwung den ganzen Tag über. Auch wenn sie nicht wasserfest ist, hat sie bei mir den ganzen Tag gut gehalten und hat auch nicht gekrümelt. In zwei Schichten ist bei mir jedoch ein ganz leichter Spinnenbein-Effekt aufgetreten, den ich aber nicht schlimm finde.

No End Volume Flex Mascara
No End Volume Flex Mascara

No End Volume Flex Mascara
ohne // mit einer Schicht // mit zwei Schichten

Easy Match Make Up - 6,99 € (27,3 ml)
Das Easy Match Make Up gibt es in 5 Farben, die sich dem Hautton und der Hautstruktur anpassen sollen. Die Farbe Nr. 38 "Golden Honey" ist der dunkelste Ton und somit überhaupt nicht für mich geeignet, weil meine Haut dafür viel zu hell ist (ich hätte wohl eher zu "Soft Porcelain" gegriffen). Somit war es mir leider nicht möglich, dieses Make Up zu testen. Ich hoffe aber, damit eine Freundin glücklich machen zu können.

Easy Match Make Up
Easy Match Make Up

Die Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mittwoch, 9. Oktober 2013

[ tv-tipp ] Fashion Hero

[ tv-tipp ] Fashion Hero

Heute Abend um 20:15 Uhr startet auf Pro7 die neue Fashion-Show "Fashion Hero" mit Claudia Schiffer und ich freue mich jetzt schon sehr darauf. Das Konzept der Sendung hat es so im deutschen Fernsehen noch nicht gegeben und klingt richtig spannend.

Junge Designer präsentieren ihre Mode und werden dabei von Claudia Schiffer, Markenkommunikationscoach Uta Hüsch und Stylist Sascha Lilic unterstützt. Die Einkäufer der Modeunternehmen s. Oliver, Karstadt und asos entscheiden dann direkt in der Sendung, ob und zu welchem Preis sie die Kleidungsstücke für ihr Unternehmen einkaufen werden. Wenn es mehrere Interessenten gibt, müssen die Einkäufer versuchen sich gegenseitig zu überbieten. Direkt im Anschluss an die Sendung kann man die Gewinneroutfits online und am nächsten Tag in limitierter Auflage auch in den Geschäften kaufen. 

Da ich Claudia Schiffer eigentlich immer als recht zurückhaltend und unnahbar empfunden habe, bin ich besonders gespannt, wie sie sich in der Show geben wird. Aber natürlich freue ich mich auch schon sehr auf die Mode der jungen Designer. Es sollen auch ein paar Kandidaten aus Hamburg geben, denen ich sehr die Daumen drücke.

Alle Infos zur Sendung gibt es natürlich auf der Website von Pro7 und auch bei s.Oliver, wo es zusätzlich ein tolles Gewinnspiel gibt. 

Dienstag, 8. Oktober 2013

Drogerie-Raubzug

Drogerie-Raubzug

Meistens kaufe ich in der Drogerie immer nur ein oder zwei Sachen auf einmal, so dass sich selten ein Haul-Blogpost lohnt. Dieses Mal war ich bei dm und Rossmann und es sind für meine Verhältnisse sogar recht viele Produkte in meinem Einkaufskorb gelandet. Daher dachte ich mir, nutze ich die Gelegenheit und schreibe ein paar Worte dazu. 

Drogerie-Raubzug

Nivea diamond touch creme oil bath - 2,65 €
Der Herbst ist inzwischen schon so präsent, dass auch die Zeit der Vollbäder wieder eingeläutet werden darf. Und weil ich so richtig Lust auf ein Bad mit ganz viel Schaum hatte und mich dieser Badezusatz von Nivea sowohl von der Verpackung her als auch vom Duft sehr angesprochen hat, durfte er mit. Ich habe ihn gestern sogar schon ausprobiert: Der Duft ist sehr dezent und der Schaum richtig schön fluffig. Finde ich gut, ist aber auch nicht spektakulär. 

Balea Creme-Öl Dusche - 0,95 €
Nachdem ich schon die anderen Sorten dieser Reihe sehr mochte (und ich die Sorte Marulanussöl und Milchprotein nicht im Regal entdecken konnte), habe ich mich dieses mal für die Duftrichtung Süßorange und Limette entschieden. Mein Eindruck nach der ersten Benutzung: Mir scheint die pflegende Wirkung eher durchschnittlich gut zu sein, der Duft ist aber ganz nett. 

Garnier mineral Ultra Dry - 1,85 €
Mein absolutes Lieblingsdeo musste natürlich auch wieder mit. Dieses Mal in der Spray-Variante, wobei ich es auch als Roll-On sehr mag. 

ebelin professional - Make Up + Concealer Pinsel - 3,95 €
Ich habe diesen Pinsel in der Hoffnung gekauft, dass sich mit ihm vielleicht Creme-Rouge gut auftragen lassen könnte. Ein erster Test hat dies sogar schon bestätigen können, aber ich möchte ihn natürlich in Zukunft erst noch mit unterschiedlichen Produkten austesten bevor ich ein endgültiges Urteil dazu abgebe. 

Drogerie-Raubzug

Balea Oil Repair Spülung - 1,45 €
Meine aktuelle Oil Repair Spülung neigt sich langsam dem Ende zu und da sie mir unglaublich gut gefällt, habe ich schon mal eine neue Tube gekauft. Ich benutze es immer nur in den Haarlängen (und nicht am Ansatz), weil es doch recht reichhaltig ist. Ich mag außerdem den leicht nussigen Geruch sehr gern und finde auch gut, dass es silikonfrei ist.

Balea Volume Effect Haarspray - 0,85 €
Ich bin eigentlich kein großer Fan von Haarspray, aber manch eine Frisur kommt nun mal nicht ohne aus. Ich habe mich für dieses Haarspray entschieden, weil es einerseits etwas Volumen und andererseits einen guten (aber nicht übertrieben starken) Halt verspricht. 

tetesept Schaumwelten "Herzenswärme" 2,95 € (mit Rabatt-Coupon)
Gut, an sich war es etwas übertrieben, an einem Tag zwei so große Flaschen mit Badezusatz zu kaufen. Aber als ich dann im Rossmann einen Coupon entdeckt habe, mit dem man 1 € Rabatt auf die Schaumwelten von tetesept bekommt, konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich konnte mich nur schwer für eine der drei Duftrichtungen entscheiden, weil sie alle so toll gerochen haben. 

Lilibé Wattepads - 0,79 €
Was soll ich dazu sagen? Außer vielleicht, dass ich die Wattepads von ebelin vielleicht doch noch einen Tick besser finde. 

Samstag, 5. Oktober 2013

Glamour Shopping Week

Glamour Shopping Week

Ab heute ist es wieder soweit: Die Glamour Shopping Week geht los! Vom 05. - 12. Oktober 2013 gibt es in über 160 Geschäften und Online-Shops satte Rabatte. Weil ich letztes Mal leider keine Glamour mehr abbekommen habe, war ich jetzt besonders früh am Start und habe mir eine Ausgabe gesichert. Mit Shopping Card und App bewaffnet, werde ich hoffentlich fündig und kann demnächst viele schöne neue Ding mein Eigen nennen. Ich habe in der Glamour bereits allerhand Angebote mit Klebezetteln markiert, damit mir ja kein Schnäppchen entgeht ^^

Glamour Shopping Week


Glamour Shopping Week