Google+

Donnerstag, 31. Januar 2013

Favoriten im Januar 2013

Favoriten im Januar 2013


Immer noch eines meiner liebsten Dusch-Produkte; der Duft ist toll und der Schaum richtig schön weich. Ich habe sie ein paar Wochen nicht benutzt und im Januar wiederentdeckt. 

Auch wenn man es anfangs nicht glauben möchte, diese Handlotion zieht schön schnell ein und macht die Haut richtig schön weich. Der Duft ist sowieso super...

Essence - Elf Yourself Highlighter
Bei diesem Highlighter aus der Fantasia LE von Essence bin ich ganz spontan schwach geworden als ich ihn live gesehen habe. Ich finde ihn allein optisch total süß und auch der leichte Schimmer, den er der Haut verleiht, gefällt mir gut.

Meine neue Liebe...

Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry (Review folgt in Kürze)
Aktuell meine Lieblings-Bodylotion; ein total schöner Duft, eine Wohltat für meine trockene Winterhaut und dabei nicht zu reichhaltig. Einfach toll!

Mittwoch, 30. Januar 2013

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Heute stelle ich euch die Erweiterung "Diesel Accessoires" zu "Die Sims 3" vor. Dieses Add-On enthält sowohl neue Mode für die Sims als auch neue Möbel für euer Traumhaus. Da es mir persönlich besonders viel Spaß macht, meinen Sim neu einzukleiden und das Haus umzugestalten (wie auch im richtigen Leben ^^), finde ich solche Erweiterungen natürlich ganz besonders spannend.

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Der Kleidungsstil der Diesel-Accessoires ist sehr lässig und modern. Die Jeans sind in aktuellen Schnitten und die Oberteile zum Teil sehr rockig. Hier eine Auswahl von Stücken, die mir besonders gut gefallen haben:

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Natürlich kann man auch alle Kleidungsstücke farblich noch anpassen:

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Hier eine Auswahl der Wohn-, Ess-, und Schlafzimmer-Möbel, die in der Erweiterung enthalten sind:
  • Wohnzimmer: Sofa, Sessel, Lampen, Truhe bzw. Tisch,
  • Esszimmer: Tisch, Stühle, Lampe
  • Schlafzimmer: Bett, Truhe, Lampe

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Die Sims 3 - Diesel Accessoires

Insgesamt ein ziemlich stylisches Add-On zu den Sims 3, würde ich sagen. Die Kleidungsstücke gefallen mir sehr, weil sie schön casual und angesagt sind. Die Einrichtungsgegenstände sind mir persönlich etwas zu rockig; da mag ich es eher ein wenig gemütlicher. Cool sind die Sachen aber allemal. Für knapp 20,- € bekommt man für meinen Geschmack nur leider nicht ganz so viel Auswahl, wie man vielleicht erwarten könnte.

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Dienstag, 29. Januar 2013

[notd] Frischhaltefolie - grey't brombadour

Ich habe mich mal an einem klitze-kleinen Naildesign versucht:


Zunächst habe ich eine Schicht des Lackes "Brombadour" von Kosmetik Kosmo aufgetragen und trocknen lassen. Anschließend wurden auf kleinere Fetzen Frischhaltefolie etwas von "grey-t to be here" von essence gegeben und dann vorsichtig auf die Nägel getupft. Da man es kaum vermeiden kann, auch die umliegende Haut zu betupfen, musste ich natürlich die Patzer mit Nagellackentferner entfernen. Ich bin im Nachhinein mit der Farbwahl nicht ganz so zufrieden. Im Prinzip hat die Technik aber auf Anhieb gut geklappt und der Effekt gefällt mir richtig gut.

Montag, 28. Januar 2013

[hotd] Eingedrehter Pferdeschwanz

Vor Kurzem war Sarah "Dingens" bei Markus Lanz zu Gast und mir hat die Frisur, die sie dort trug, wirklich gut gefallen. Daher habe ich jetzt auch einmal ausprobiert, ob mir so ein eingedrehter Pferdeschwanz auch steht. Ich muss zwar sagen, dass dieser Zopf wohl mehr hermacht, wenn man noch längeres und volleres Haar hat als ich. Allerdings ist es eine einfache und schnelle Alternative zu einem ganz normalen Zopf, die ich in Zukunft wohl auch öfter tragen werde. Daher ist dieser teilweise eingedrehte Pferdeschwanz heute mein Hair-Of-The-Day.


Ich habe einen einfachen Pferdeschwanz gemacht und das Haargummi ein gutes Stück vom Kopf abgezogen. Dann nur noch eindrehen und mit zwei Haarnadeln feststecken. Das geht wirklich easy.

Sonntag, 27. Januar 2013

Bad-Accessoires von Tchibo

Diese schönen Bad-Accessoires aus Keramik aus der Themenwelt "Design für Bad und Seele" sind gerade bei Tchibo erhältlich.
Spiegel, Handtuch etc. sind nur Dekoration

Aufbewahrungsdose - 6,95 €
Die Dose ist mit einer Gesamthöhe von ca. 14 cm z.B. ganz wunderbar für Wattestäbchen geeignet. Der Deckel aus hochglanzpoliertem Edelstahl liegt nur auf und sitzt nicht fest. Dank des kleinen Knaufs kann man ihn sehr einfach hochheben.


2 Zahnputzbecher - 7,95 €
Diese beiden Zahnputzbecher sind je ca. 10 cm hoch und spülmaschinengeeignet. Natürlich muss man die Becher nicht unbedingt für Zahnbürsten verwenden. Ich habe sie z.B. für Wattepads und Kosmetik-Pinsel zweckentfremdet.


Seifenspender - 8,95 €
Der Pumpkopf besteht aus hochglanzpoliertem Edelstahl. Ich finde die "Düse" ein klein wenig zu lang geraten; etwas kürzer wäre vielleicht ein wenig komfortabler gewesen. Der Seifenspender ist ca. 19 cm hoch und steht stabil, auch wenn man den Pumpspender betätigt. Es passen ca. 340 ml hinein; das Einfüllen von Flüssigseife klappt durch die Öffnung problemlos.


Insgesamt eine sehr schöne Bad-Serie. Ein schlichtes Design finde ich ja eigentlich immer gut und alle Produkte wirken schön stabil und hochwertig. Die Preise finde ich durchweg angemessen. Allerdings muss ich sagen, dass ich ungern zerbrechliche Materialien wie Keramik oder Glas im Bad stehen habe. Ich habe immer ein wenig Angst, dass sie mir herunterfallen könnten.

Aus dieser Serie gibt es außerdem noch eine dazu passende WC-Bürste und all diese Produkte sind übrigens auch in weiß erhältlich.

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Samstag, 26. Januar 2013

Heiz-Lockenwickler von Tchibo

Ebenfalls in der aktuellen Themenwelt "Design für Bad und Seele" von Tchibo gibt es dieses Heiz-Lockenwickler-Set.

In dem Set sind 10 Heizwickler in 2 größen enthalten; 5 kleine und 5 große. Die Wickler bleiben in der praktischen Aufbewahrungstasche, während sie aufgewärmt werden. Dort werden sie auf eine integrierte Heizstation gesteckt. Wenn sich der rote Punkt auf den Wicklern weiß verfärbt, sind die Wickler aufgeheizt (ca. 8 Min). Sie sind nicht zu heiß und können dadurch noch ohne Probleme angefasst werden. Die ionen-beschichtete Oberfläche der Wickler ist etwas glatt, so dass das Aufwickeln der Haare nicht ganz so leicht geht. Ich hatte zunächst ein paar Schwierigkeiten, die Wickler mit den beigefügten Fixierklammern zu befestigen. Mit ein wenig Übung ging das dann aber doch ganz gut.



Je nachdem, wie lange man die Wickler in den Haaren lässt (5 - 15 Min) , sind die Locken mehr oder weniger intensiv.

Ich habe die größeren Wickler für die unteren und die kleineren Wickler für die oberen Haarpartien benutzt. Nach ca. 15 Minuten habe ich die Wickler entfernt und noch ein paar Minuten auskühlen lassen (linkes Bild unten). Anschließend habe ich die Haare mit einem grobzinkigen Kamm durchgekämmt und mit Haarspray etwas fixiert (rechtes Bild unten).


Insgesamt konnten mich diese Heiz-Lockenwickler überzeugen. Mir gefällt das Ergebnis total gut. Dass es so schön wird, hätte ich noch nicht einmal erwartet. Die Tasche ist praktisch und die Zahl der Wickler zumindest für mich (mit recht dünnem Haar) ausreichend. Die Locken, die man mit den Wicklern zaubern kann, sind wirklich schön. Ein kleiner Kamm zum Abtrennen der einzelnen Haarpartien wäre noch ganz nett gewesen. Bei einem Preis von 12,95 € kann man bei diesem Set aber eigentlich nichts falsch machen.

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Freitag, 25. Januar 2013

Lidschattenpalette von Tchibo

Bei Tchibo findet ihr aktuell die Themenwelt "Design für Bad und Seele", in der es neben anderen Beauty-Produkten auch diese Lidschattenpalette gibt.

Das Design der Palette spricht mich sehr an; das glänzende Kunststoff ist sehr stabil und sieht hochwertig aus. Der Deckel schließt fest, lässt sich jedoch auch leicht wieder öffnen. Besonders schön finde ich, dass man von außen gleich einen Blick ins Innere der Palette werfen kann. Der Schminkspiegel, der sich im Deckel der Palette befindet, ist zwar recht schmal, aber definitiv ausreichend.
Mit dem beigefügten Schwämmchen-Applikator kann ich - wie bei jeder anderen Schmink-Palette auch - nicht viel anfangen. Aber trotzdem gut, dass einer dabei ist.



Die fünf Farben von hellem Beige bis zu satterem Braun sind schön aufeinander abgestimmt. Die beiden hellsten Farben sind sich zwar sehr ähnlich, aber ansonsten ist die Farb-Abstufung bis zum dunkelsten Ton sehr gelungen. Sie haben alle einen unaufdringlichen, schönen Schimmer. Die Lidschatten krümeln kaum und lassen sich sehr gut auftragen und verblenden. Die Pigmentierung ist auf einer Lidschattenbase (RdLY) durchaus in Ordnung, wenn auch nicht überragend.


Insgesamt eine solide Lidschattenpalette zu einem (gerade eben noch angemessenen) Preis von 7,95 €. Mir gefallen die Farben und der Spiegel sehr gut. Allerdings hätte die Pigmentierung doch noch etwas besser sein dürfen und auch der ein oder andere matte Lidschatten hätte gern dabei sein können.

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.




Die Glossybox im Januar 2013

Und es geht heute auch schon weiter mit den Beauty-Boxen: Heute zeige ich euch die Glossybox im Januar 2013, die unter dem Motto "Mit Glossybox rund um die Beauty-Welt" steht.


Alima Pure - Seidenmattes Rouge Pink (20,95 € / 4-5 g)
Es scheint sich hier um eine kleine Abfüllung des Rouges zu handeln, da keine Mengenangabe draufsteht. Mit  Rouge als losem Puder habe ich keine Erfahrung und bin daher gespannt, wie es sich bei der Anwendung verhält. Bei einem ersten Swatch auf dem Handrücken kam mir die Farbe wenig intensiv vor, dafür sah es auf der Haut aber sehr schön gleichmäßig aus.


John Frieda - Luxurious Volume Ansatz-Booster Blow Dry Lotion (8,99 € / 125 ml)
Hier handelt es sich um eine 25 ml - Größe des Sprays, das den Haaransatz aufpolstern und für Extra Volumen sorgen soll. Diese Serie für feines Haar finde ich sehr spannend und freue mich, es ausprobieren zu können. Klingt vielversprechend...

La Sultanea De Saba - Ginger Green Tea Body Lotion (19,00 € / 40 ml)
Die Bodylotion in einer 40 ml - Größe sieht nach einem perfekten Reisebegleiter aus. Der Duft ist angenehm und die Lotion scheint schön leicht zu sein. Durch das leicht orientalisch angehauchte Verpackungsdesign setzt das Motto der Box sehr schön um.

Lush - Fun blau (9,95 € / 200 g)
Mit den Produkten von Lush stehe ich mehr oder weniger auf Kriegsfuß. So richtig konnten mich bisher leider nur die wenigsten Produkte überzeugen. Dieses Stückchen Waschknete soll aber ein richtiger Allrounder sein. Es soll Duschgel, Shampoo, Seife, Schaumbad und Waschmittel in einem Produkt vereinen. Ehrlich gesagt, kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Produkt auf all diesen Gebieten gut sein soll. Ich werde es vermutlich nur als Duschgel und/oder Seife ausprobieren. Alles andere wäre mir dann doch zu experimentell. Dabei hoffe ich, dass mich der Lavendelduft nicht allzu sehr stören wird.

Model Co - Lip Enhancer Illusion Lip Liner (17,00 € / 1,5 g)
Der Lipliner sieht auf den ersten Blick leider etwas billig aus. Da wundert mich der stolze Preis von 17,- € doch ein wenig. Der Anspitzer im Deckel ist jedoch ne ganz schöne Idee. Auch die Farbe ist ganz gelungen; ein rosiger Nude-Ton. Er dürfte vielseitig einsetzbar sein.


Als kleines Extra: Luvos Heilerde Goldkamille Creme Maske
Mit Gesichtsmasken kann man bei mir wenig falsch machen. Als kleines Extra finde ich sie sehr gelungen.

Insgesamt bin ich dieses Mal nicht so ganz überzeugt von der Glossybox. Das Motto "Mit Glossybox rund um die Beauty-Welt" finde ich nicht so wirklich stimmig umgesetzt. Dennoch finde ich es ganz nett, dass die Boxen überhaupt unter einem Motto stehen. Ich habe gesehen, dass andere in ihren Boxen z.B. einen Pinsel oder eine Sonnencreme von Eucerin hatten; darüber hätte ich mich doch noch etwas mehr gefreut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist an sich in Ordnung, aber so richtig vom Hocker haut mich die Box dieses Mal leider nicht.

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Donnerstag, 24. Januar 2013

Neues bei P2

Ich habe gerade die Bilder von der neuen Limited Edition "I feel pretty" von P2 erhalten, die vom 06.02. - 06.03.2013 in den Läden erhältlich sein wird. Ich finde das Design dieser LE total süß und wollte euch daher  eine kleine Auswahl der Bilder nicht vorenthalten.


 

Außerdem wird auch bei P2 in Kürze das Sortiment umgestellt. Wer seine Lieblings-Produkte noch einmal bunkern möchte oder ein Schnäppchen sucht, sollte der P2-Theke noch schnell einen Besuch abstatten.

Bilder: P2

dm Lieblinge im Januar 2013

dm Lieblinge im Januar 2013

So, es ist wieder soweit: Die neuen dm Lieblinge sind da. Ich finde es so toll, mich jeden Monat von dem Inhalt der Box überraschen zu lassen.

dm Lieblinge im Januar 2013

essential garden - flowers of eden Eau de Parfum (6,95 €)
Ich finde es ganz schön, dass mal wieder ein Parfum in der Box war. Dieses hier ist - wie der Name schon sagt - recht blumig. Das ist nicht so ganz mein Duft, aber für den bevorstehenden Frühling immerhin schon mal ein schöner Vorgeschmack.

Nivea - stress protect Anti-Transpirant (1,95 €)
Eigentlich habe mit meinem Deo von Garnier schon das perfekte Deo für mich gefunden. Nun, ich gebe diesem von Nivea gern eine Chance, aber bin leider nicht allzu optimistisch. Immerhin ist der Geruch von Nivea-Produkte eigentlich immer sehr angenehm.

Das Pröbchen für den Liebsten als kleines Extra finde sehr schön. So gehen die Männer auch bei dieser Box nicht gänzlich leer aus.

dm Lieblinge im Januar 2013

John Frieda - Luxurious volume Mehr- Haar-Gefühl Styling Spray (5,95 €)
Gerade habe ich noch mit großem Interesse die Werbung von dieser Produkt-Linie im TV gesehen und schon kann ich eines der Produkte ausprobieren. Das finde ich doch mal super; vor allem, weil die Serie ganz richtig für mein dünnes Haar ist. Ich bin gespannt...

Catrice - Glamour Doll Volume Mascara (3,95 €)
Ich habe schon viel Gutes über diese Mascara gehört; allerdings ist sie (wie auch die Mascara in der Dezember-Box) leider nicht wasserfest. Nicht-wasserfeste Mascara hat bei mir einfach kaum eine Chance, den Tag unbeschadet am Auge zu überstehen. Dennoch freue ich mich darauf, sie auszuprobieren; vielleicht hält sie ja doch ganz gut.

Balea - Trend it Up Heiße Sprüh Stärke (1,95 €)
Irgendwie kann ich mit diesem Spray auf Anhieb nicht so sehr viel anfangen. Sollte ich mich doch noch dazu entschließen, mir wieder einen Pony schneiden zu lassen, könnte das Spray ganz gut sein, um den Pony in Form zu föhnen. 


Insgesamt muss ich sagen, dass ich die Januar-Box eher durchwachsen finde. Bei einem Preis von 5 € für die Box mit Produkte im Wert von ca. 20,- € kann man aber dennoch nicht meckern. Ich finde es total schade, dass diese Box vielleicht meine vorerst letzte gewesen sein könnte. Die drei Monate sind nämlich schon wieder rum und das Abo damit ausgelaufen.

Ihr könnte euch übrigens heute noch bis 14 Uhr für ein neues 3-Monats-Abo der dm Lieblinge anmelden. Wie auch beim letzten Mal wird das Los entscheiden, wer eines der 5.000 Abos erhält. Ich drücke allen die Daumen, die ihr Glück versuchen.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Balea Dark Glamour Handlotion

Unter meinen dm Lieblingen vom Dezember 2012 befand sich auch die Dark Glamour Handlotion von Balea. Es handelt sich dabei um eine Limited Edition und ich weiß leider nicht, wie lange sie verfügbar sein wird.


Das Verpackungsdesign ist ganz hübsch und wirkt auch tatsächlich ein wenig glamourös. Der praktische Pumpspender wirkt recht stabil; die Handlotion lässt sich sehr gut entnehmen. 
Der Geruch gefällt mir ausgesprochen gut. Er erinnert mich an irgendein anderes Produkt, aber ich komme einfach nicht drauf, an welches. Die Handlotion riecht, wie auf der Verpackung auch angegeben, sowohl leicht frisch, aber auch würzig.
Die Lotion hat einen ganz hellen Fleider-Ton. Sie macht von der Konsistenz her zunächst einen leicht gel-artigen Eindruck und ist nach kurzem Einmassieren recht schnell eingezogen. Sie ist zwar nicht so besonders reichhaltig, macht die Haut aber schön weich. Sie fühlt sich wirklich gut an, muss ich sagen.

Insgesamt bin ich von der Handlotion wirklich positiv überrascht. Ich hätte sie mir so vermutlich nicht gekauft und bin daher sehr froh, dass ich sie dank der dm-Box doch ausprobieren konnte. 300 ml kosten gerade mal 1,75 €. Es gibt auch noch weitere Produkte dieser Serie, z.B. einen Badezusatz...

Montag, 21. Januar 2013

iPhone 5 - Tasche von pack & smooch

Das junge Hamburger Unternehmen pack & smooch hat seinen Sitz ganz bei mir in der Nähe im schönen Hamburg-Wandsbek und bietet schicke Taschen für iPhone, iPad und iPad Mini an. Es legt dabei viel Wert auf eine handgefertigte und natürliche Produktion mit natürlichen Materialien, was ich besonders sympatisch finde.

iPhone 5 - Tasche von pack & smoochiPhone 5 - Tasche von pack & smooch

Das hier vorgestellte Modell SOAY für das iPhone 5 ist aus 100 % Wollfilz gefertigt und ein reines Naturprodukt. Es besteht aus einer Haupttasche für das iPhone 5 und einer vorderen Tasche für etwas Geld oder Scheckkarten. Die Verarbeitung ist sehr sauber und die Tasche wirkt insgesamt sehr robust.
Das iPhone lässt sich nach einer gewissen Zeit auch recht leichtgängig in die Tasche hineinschieben und auch wieder herausziehen. Es sitzt stabil in der Tasche und es besteht keine Gefahr, dass es sich selbständig machen und herausfallen könnte. Um Ladekabel oder Kopfhörer an das iPhone anzuschließen, muss man das iPhone natürlich "falsch rum" in die Tasche stecken.
Anfangs hat die Tasche noch recht viele rote Fusseln auf meinem iPhone hinterlassen. Allerdings hat die beliegende Produktbeschreibung nicht gelogen und die Tasche verliert inzwischen keine Fusseln mehr. Stattdessen sammelt sie allerdings allerhand Fusseln vor allem an den äußeren Kanten an, die sich z.B. in der Handtasche befinden. Das empfinde ich ehrlich gesagt durchaus als ganz leicht störend. Ich hoffe, dass sich die Fusselbildung in Zukunft in Grenzen halten wird.

iPhone 5 - Tasche von pack & smoochiPhone 5 - Tasche von pack & smooch

- Auch unterwegs macht sich die Tasche sehr gut -

Insgesamt gefällt mir die Tasche wirklich gut. Sie sieht gut aus und ich habe das Gefühl, das mein iPhone darin sehr gut aufgehoben und geschützt ist. Den Preis von 19,90 € finde ich mit Blick auf die Qualität angemessen. Die Tasche ist in den Farben Weiß, Anthrazit, Petrol, Lind,Rot und Violett erhältlich. Es gibt auch ein Modell aus Leder, welches ich ebenfalls sehr hübsch finde.
Ich bin über die Internet-Verkaufsplattform etsy (toll zum Stöbern!!!) auf die Taschen von pack & smooch gestoßen. Kaufen kann man diese und weitere Taschen für iPhone, iPad und iPad Mini aber auch direkt bei pack & smooch oder bei Amazon.

Dieses Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Sonntag, 20. Januar 2013

Schmuck-Ständer von Tiger

Ich habe neulich bei Tiger einen Schmuckständer gefunden, in den ich mich sofort verliebt habe. Er hat nur 4,- € gekostet und daher musste ich ihn einfach haben. Er ist nicht besonders groß, so dass man nur kürzeren Schmuck dranhängen könnte. Aber ehrlich gesagt, weiß ich noch gar nicht, ob ich überhaupt etwas dranhängen werde. Ich finde ihn so einfach schon dekorativ genug und möchte ihn irgendwie gar nicht durch Schmuck verdecken.


Samstag, 19. Januar 2013

Meine Bestellung bei MUA

Ich muss schon sagen, dass sich meine Bestellung bei Make Up Academy als wirklich schwere Geburt herausgestellt hat...

Im November letzten Jahres gab es eine 35%-Rabatt-Aktion bei MUA mit versandkostenfreier Lieferung und da konnte ich einfach nicht widerstehen. Das war die Chance, um mal ein paar Produkte dieser britischen Make-Up-Marke auszuprobieren. Und so habe ich für diese vier Produkte (umgerechnet) gerade mal ca. 10,- € bezahlt.


Ungefähr einen Monat nach meiner Bestellung kam erstmal nur die Hälfte der bestellten Produkte aus England bei mir an. Zunächst dachte ich noch, der Rest würde dann in Kürze auch noch ankommen, aber das war nicht der Fall. Nach einem mehrtägigen, aber vergeblichen Warten und einem ganzen Haufen Nachrichten an MUA, wurde mir dann doch noch zugesichert, dass die restlichen Sachen bald an mich verschickt werden würden. Nun denn, knapp 2 Monate nach meiner Bestellung kann ich jetzt endlich die komplette Bestellung in den Händen halten.

Die Produkte scheinen zumindest auf den ersten Blick einen soliden Eindruck machen. Der Preis ist wirklich unschlagbar (vor allem, wenn man auch noch eine Rabattaktion nutzt und auch  noch keine Versandkosten zu tragen hat), aber vom Service bin ich nicht überzeugt.
Ich bin jetzt gespannt, wie sich die Sachen im Alltag machen und werde natürlich von meinen Erfahrungen berichten.


Mittwoch, 16. Januar 2013

[eotd] Bad Berry Party



Rival de Loop Young Eyeshadow Base
auf dem gesamten Lid mit dem Finger verteilt

Catrice "Romans Gone Bad" (aktuell noch im Sale bei Catrice!!!) 
mit einem Pinsel auf das bewegliche Lid und etwas über die Lidfalte hinaus aufgetragen

Catrice "My First Copperware Party"
mit einem fluffigen Blende-Pinsel in der Lidfalte und die äußere Hälfte des Lides aufgetragen

Essence "Wild Berry Sorbet" (uralt und daher nicht mehr erhältlich)
ebenfalls mit einem fluffigen Blende-Pinsel in der Lidfalte aufgetragen und verblendet

Make Up Academy "3 in 1 eXtreme Contour Liner"
Lidstrich oben mit kleinem "Schwänzchen" und am unteren Lid nur die äußere Hälfte inkl. Wasserlinie

MaxFactor "Clump Defy" Mascara
obere und untere Wimpern tuschen

Sortimentsumstellung bei essence

Auch bei essence steht im Februar wieder eine Umstellung des Sortiments an. Da einige Produkte das Sortiment verlassen werden, lohnt sich auch hier vielleicht ein Blick nach Schnäppchen.

Da die Liste der Produkte, die dann neu ins Sortiment kommen, recht lang ist, habe ich nur mal meine Highlights rausgesucht. Diese Sachen werde ich mir sehr wahrscheinlich mal genauer anschauen, wenn sie in die Läden kommen.

Anklicken zum Vergrößern



Dienstag, 15. Januar 2013

Die Sims 3

Neben meiner Vorliebe für Beauty und Fashion habe ich auch eine kleine etwas größere Schwäche für Computerspiele. Einer meiner absoluten Favoriten ist Die Sims 3 von Games-Gigant EA, welches zwar schon 2009 veröffentlicht wurde, aber bis heute nicht an Aktualität eingebüßt hat. Dass das Spielvergnügen auch 2013 noch ungetrübt ist, liegt vermutlich an den zahlreichen Erweiterungen und Mini-Add-Ons, die es zu dem Spiel gibt. 

Die Sims 3

Die Sims 3 ist eine sogenannte "Lebenssimulation"; es klingt vielleicht etwas banal, aber das Spiel besteht darin, mit einer virtuellen Person - dem Sim - das alltägliche Leben zu leben. Es müssen natürlich die Grund-Bedürfnisse des Sim erfüllt werden, was manchmal gar nicht so einfach zu koordinieren ist. Daneben ist aber auch Raum für ein Hobby oder die Familienplanung. Für Hardcore-Gamer ist das vielleicht nicht das Richtige, aber mich fesselt dieses Spiel von der ersten Minute an.


Die Sims 3

Für mich fängt der Spaß schon bei der Erstellung des Sim an. Wenn man seine Spielfigur erstellt, kann man natürlich in alle erdenklichen Rollen schlüpfen. Neben der Gestalt der Figur selbst, kann man sie einkleiden und ihr auch diverse Persönlichkeitsmerkmale verleihen. So verwandelt man sich im Handumdrehen in ein zickiges Topmodel, eine freche Punk-Göre oder ein naives Girly-Girl. Ich persönlich gestalte meinen Sim aber gern so, dass er mir ein wenig ähnelt; nur hier und da schummel ich ein paar kleine "Optimierungen" ein. 

Die Sims 3


Nachdem der Sim erstellt ist, wird es Zeit, sich um eine eigene Immobilie zu kümmern. Man hat nur ein begrenztes Startkapital, mit dem man sich ein Grundstück kaufen und ein Haus bauen kann. Zu Beginn sind also keine großen Luxus-Sprünge möglich; wenn man aber im Spielverlauf etwas Geld verdient hat, kann man natürlich renovieren und später auch sein Traumhaus bauen. Das Einrichten und Dekorieren macht mir unglaublich viel Spaß und ich nehme mir dafür auch gern etwas mehr Zeit.

Die Sims 3

Und dann geht es auch schon los: Erste Kontakte werden geknüpft, ein Job wird gesucht und in der Bibliothek das ein oder andere Buch gelesen. Kleine Aufgaben leiten einen durch das Spiel, aber man kann sich auch ganz frei entfalten und einfach tun, worauf man Lust hat. Ich habe mir inzwischen sogar einen kleinen Garten angelegt und werde fleißig Pflanzen züchten. Ich könnte mich später als Gärtnerin selbständig machen und meine Angebauten Früchte verkaufen. Vielleicht lerne ich demnächst auch noch ein Instrument... Es gibt einfach sooooooo viele Möglichkeiten!!!

Insgesamt ist Die Sims 3 innerhalb kürzester Zeit zu einem meiner Lieblings-Spiele geworden. Es macht mir unglaublich viel Spaß meinen Sim einzukleiden, das Haus umzugestalten, mit anderen Sims zu interagieren und den verschiedenen Hobbies nachzugehen. Obwohl oder vielmehr gerade weil es nicht vor Action oder Effekten strotzt, kann ich bei diesem Spiel ganz wunderbar abschalten und entspannen.
Mit knapp 45,- € (Erweiterungen und Add-Ons kosten je zwischen 15,- und 40,- €) kein ganz günstiges Vergnügen, aber das sind Full-Price-Titel bei Computerspielen ja selten. Da das Spiel jedoch eine enorm lange Spielzeit hat (über mehrere Sim-Generationen, wenn man dies möchte), finde ich den Preis durchaus angemessen.

[preview] In Kürze stelle ich euch auch zwei Erweiterungen zu dem Spiel vor, die noch viel mehr Möglichkeiten zum Einrichten der Häuser und Umstylen der Sims versprechen. Aber erstmal werde ich diese Erweiterungen ganz genau unter die Lupe nehmen...

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Freitag, 11. Januar 2013

Mein neues Logo

Es war mal wieder Zeit für eine kleine Veränderung und daher habe ich den Gummi-Stift (für's iPad ^^) gezückt und ein neues Logo für meinen Blog entworfen. Mit seiner klaren Linien gefällt es mir jetzt deutlich besser als das alte Logo.


New Swan Logo

Vielleicht werde ich es jetzt auch häufiger auf meinem Blog einbauen. Es ist jetzt zumindest schon mal mein neues Favicon...