Google+

Montag, 30. April 2012

[DIY] Pinseltasche

Heute gibt es einen "Do-it-yourself" - Tipp von mir:

Pinseltasche

In meinem Fall bewahre ich in dieser Pinseltasche meine Mal-Pinsel auf, aber ich denke, dass es auch eine wunderschöne Idee für Kosmetik-Pinsel ist.

Die vielen Fächer machen ein Sortieren der Pinsel ganz einfach und schaffen Ordnung. Sollte man die Pinsel mal mitnehmen wollen, sind sie gut geschützt und durch den Stoff gepolstert. Da kann also eigentlich nichts passieren.

Ich habe mich für blauen Stoff außen und ein weißes Innenfutter entschieden, zum Zubinden habe ich ein braunes Lederband gewählt.

Es ist inzwischen schon viele Jahre her, dass ich diese Tasche genäht habe, aber soweit ich mich erinnere, war es wirklich ganz einfach. Das muss es auch gewesen sein, da ich wirklich keine Meisterin an der Nähmaschine bin ^^







Samstag, 28. April 2012

[TAG] Ich freue mich auf den Sommer, weil...

Tanja hat einen Sommer-TAG ins Leben gerufen, bei dem ich gern mitmachen möchte:

Ich freue mich auf den Sommer, weil...

  • man nicht mehr so viel anziehen muss
  • ich meine dicke Winterjacke nicht mehr sehen kann (obwohl sie sehr schön ist)
  • ich die Sonne so sehr vermisst habe
  • das Wasser in Flüssen, Seen und Meeren im Sonnenschein so schön glitzert
  • man auch einfach mal in Flip-Flops rausgehen kann
  • Pediküre wieder Sinn macht
  • alles grün ist und blüht
  • die Menschen zumeist bessere Laune haben
  • es im Sommer so viele schöne Ecken in Hamburg (am besten mit einem Eis in der Hand) zu entdecken gibt (Alster, Stadtpark, Hafen,...)
  • meine Sommersprossen dann wieder richtig Gas geben



Warum freut ihr euch auf den Sommer?

Samstag, 21. April 2012

[HOTD] Locken

Gibt es neben Outfit, Nail und Face of the Day eigentlich auch einen "Hairstyle of the Day"? Keine Ahnung! Jedenfalls möchte ich euch an meiner kürzlich wiederentdeckten Freude an lockigem Haar teilhaben lassen.


Ich fühle mich mit Locken zwar immer ein wenig zottelig und unordentlich, aber ab und zu mag ich es ganz gern, meinen Locken freien Lauf zu lassen. Wenn es - wie heute - draußen nieselt, hat es eh kaum einen Sinn, meine Haare glatt zu föhnen; sie kringeln sich dann sowieso.


 Benutzt habe ich einen Haartrockner mit Diffusor-Aufsatz und L'Oréal Studio Line Hot Curl.

Freitag, 20. April 2012

Polster gegen kaputte Fersen

Die Zeit der offenen Schuhe rückt näher und damit (zumindest bei mir) auch die Zeit der kaputten Fersen. Kaum ein Sommerschuh hinterlässt bei mir keine Blase oder aufgescheuerte Haut.

Wem dies bekannt vorkommt, dem möchte ich an dieser Stelle folgendes Produkt wärmstens empfehlen:

Deichmann Fersenhalter
Latexpolster mit echtem Leder





 


Einfach hinten in die Schuhe geklebt und die Fersen sind geschützt. Ich rutsche nicht mehr aus den Schuhen heraus, was in Ballerinas bei mir eigentlich immer passiert. Sie kleben recht gut, lassen sich aber auch leicht wieder entfernen, sollte man dies wünschen.

Die Fersenhalter von Deichmann sind bei einem Preis von 1,95 € für 2 Paar wirklich erschwinglich.


Freitag, 13. April 2012

März Favoriten

Mal wieder ein wenig verspätet, aber ich will euch meine März-Favoriten nicht vorenthalten.



tetesept - Japanisches Onsen Bad

Seit ich wieder eine Wohnung mit Badewanne habe, kann ich endlich meinen Lieblings-Badezusatz genießen.
Das Japanische Onsen Bad duftet wunderbar und macht viel Schaum.

 Bi-Oil

Ob Bi-Oil tatsächlich ein Wundermittel gegen Dehnungsstreifen und Narben ist, weiß ich nicht. Aber es macht die Haut sehr schön weich und zart.















Essence - Stay with me "06 Berry Me!"

Die Stay with me Lipglosse von Essence gefallen mir sehr gut. Ich finde sie zwar ein wenig klebrig, aber die Farben sind toll, sie trocknen die Lippen nicht aus und halten recht gut.

Colour Blocking

Ich dachte ja eigentlich, dass ich mich mit diesem Trend gar nicht mehr auseinandersetzen müsste. Doch scheint das bunte Farbenspiel sich einfach nicht aus den Läden verabschieden zu wollen.

Was ist Colour Blocking?

Beim Colour Blocking trägt man Outfits und Accessoires mit zwei bis drei knalligen Kontrastfarben in großflächigen, scharf abgegrenzten Farbfeldern. Die kräftigen Farben können durch weiße Teile etwas aufgelockert werden. Auch das Make-Up kann in diesem Trend umgesetzt werden.




Was halte ich von Colour Blocking?

Einerseits gefällt mir dieser Trend ganz gut, weil er farbenfroh und freundlich ist. Er strahlt Lebensfreude und Mut aus.
Andererseits bin ich bei kräftigen Farben immer sehr zurückhaltend und weiß nicht, ob ich mich so auffällige Farbkombinationen wirklich trauen würde. Manche Farbzusammenstellungen tun regelrecht im Auge weh und ich bin mir nicht sicher, ob ich in 20 Jahren die jetzt von mir gemachten Bilder ohne Scham betrachten könnte.

Colour Blocking von Kopf bis Fuß wäre sicher nichts für mich. Aber in Kombination mit einfarbigen Sachen, könnte ich mir diesen Trend durchaus vorstellen. Farbenfrohe Schuhe, Taschen und Tücher könnten bei schlichter Kleidung sehr schöne Akzente setzen. Alternativ könnte auch ein Colour-Blocking-Shirt zu einer schwarzen oder weißen Hose sehr schön aussehen. Damit liegt man dann zwar im Trend, übertreibt es aber auch nicht. Beim Make-Up würde ich diesen Trend nicht unbedingt mitmachen; das erinnert mich ein wenig zu sehr an die modisch eher zweifelhaften 80er.


Was halten Männer davon?

Ab und an habe ich das Gefühl, dass wir Frauen uns gern mal an dem Geschmack der Männer vorbei kleiden. Ich könnte mir fast vorstellen, dass Colour Blocking bei der Männerwelt durchaus einen polarisierenden Effekt haben könnte. Wenn ein Mann jedoch nichts gegen kräftige Farben einzuwenden hat, ist einem seine Aufmerksamkeit wohl gewiss - auffallen wird man ihm nämlich mit ziemlicher Sicherheit.

Colour Blocking im Bad

Für diejenigen, die diesen Trend auch unter der Dusche ausleben möchten, könnten die Sommerduschen von Balea genau das Richtige sein.


Was haltet ihr von Colour Blocking?


Donnerstag, 12. April 2012

The Body Shop - Hemp Hand Protector

Ich bin zur Zeit im Hände-Pflege-Fieber und probiere so einige Handcremes aus. Dieses Mal:

The Body Shop - Hemp Hand Protector 


Die Verpackung im Farbtuben-Stil gefällt mir rein optisch sehr gut. Auch der Drehverschluss sorgt für einen sicheren Transport in der Handtasche. Auch wenn sich die Creme dem Ende neigt, kann man sie noch leicht der Tube entnehmen; vermutlich kann man die Tube auch tatsächlich gut bis zum letzten Cremerest leeren. Nur leider neigt die Tube dazu, kaputt zu gehen. Am Rand hat sich bei mir inzwischen ein kleiner Riss gebildet, durch den auch des Öfteren ein wenig Creme entfleucht.




Wie der Aufdruck auf der Tube schon zu entnehmen ist, ist die Creme für sehr trockene Hände gedacht. Das stimmt zwar, da sie sehr reichhaltig erscheint. Jedoch könnte die Pflegewirkung dafür noch intensiver sein. Die Creme ist recht fest, lässt sich aber trotzdem gut verteilen. Da sie nicht so schnell einzieht, würde ich sie nur empfehlen, wenn man nach dem Auftragen nicht viel anfassen muss. Ich benutze sie daher vorzugsweise vor dem Schlafengehen. Der Geruch dieser Handcreme gefällt mir leider nicht so gut; er ist zwar unaufdringlich, aber leicht muffig. Ich mag es lieber etwas frischer.




Insgesamt eine eher durchschnittliche Handcreme für trockene Hände. Mit ca. 12 € für 100 ml ist diese Creme leider nicht besonders günstig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher eher unterdurchschnittlich.

Mittwoch, 11. April 2012

Essence Rebels LE

Heute gesichtet:

Die Essence Rebels LE

"bad-girls, rock-chicks und punk-gören aufgepasst – von april bis mai 2012 wird es mit der neuen trend edition "rebels" von essence wild und laut. brave, dezente nude-töne treffen auf knallig freche neon-farben und rebellieren so gegen langeweile. für trendsetterinnen, individualistinnen oder alle die, die sich sonst nicht trauen: die extravaganten produkte garantieren einen einzigartigen, dramatischen look. ob matter lipgloss, neonfarbiger nagellack oder mascara, die spinnenwimpern kreiert – erlaubt ist was gefällt. geht nicht, gibt’s nicht!"

April - Mai 2012

  •  Die Nagellackfarben haben mir alle recht gut gefallen
  • Der Rock Coat könnte interessant sein
  • Die Spiderlash Mascara fand ich recht unspektakulär
  • Die Soft Matte Lipglosse erschienen vom Geruch und Geschmack her zu intensiv
___________________

lip & cheek pot
01 Peach Punk

Bisher habe ich mich nicht an Cream Blush herangetraut, aber dieses hat mich irgendwie angelächelt. Und da ich noch keinen Blush in einem Peach-Ton habe, musste ich zuschlagen.


Die Farbe gefällt mir sehr gut. Sie ist frisch und passt wunderbar zum Frühling.


Dieser Cream Blush lässt sich recht gut auftragen und verteilen; sogar für mich als "Neuling" kein Problem. Er zaubert eine schöne zarte Röte auf die Wangen.


Auf den Lippen macht sich das Produkt leider nicht so gut, finde ich. Die Farbe ist nicht besonders intensiv, sondern seeeeeeehhhhhr dezent. Gut, das finde ich durchaus noch in Ordnung. Aber die Lippen fühlen sich sehr trocken an und schon nach kurzer Zeit setzt sich das Produkt sehr stark in den Lippenfältchen ab.



Insgesamt gefällt mir dieser Cream Blush recht gut; er könnte ein schöner Frühlings-Begleiter sein. Bei einem Preis von 2,49 € auf jeden Fall sein Geld wert.

Note: 2-

___________________


latex nail polish
01 Mauve Like A Rockstar

Im Laden wirkte der Lack um einiges dunkler, aber er gefällt mir auch so sehr gut. Der Farbton ist zwar dezent, aber nicht zu sehr "nude". 
Ich würde zwei Schichten empfehlen, da er bei nur einer Schicht leicht scheckig wirkte.
Ich habe den Essence better than gel nails tip sealer darüber aufgetragen.
Zur Haltbarkeit kann ich leider noch keine Aussage machen.


Insgesamt ganz nett, aber auch kein Highlight. Die 1,79 € habe ich dafür jedoch gern ausgegeben.

Note: 3+



Dienstag, 10. April 2012

[TAG] Tricky TAG Ich schwör drauf - Produkte, die ich immer wieder nachkaufe

Ich wurde von der Neu-Bloggerin (ich freue mich schon auf viele schöne Posts von ihr!!!) Minischminki getaggt zu dem Thema:

Ich schwör drauf - Produkte, die ich mir immer wieder nachkaufe



Balea pflegende Reinigungstücher 3-in-1 für trockene und sensible Haut

Für mich perfekt zum schnellen Abschminken ab Abend. Sie entfernen ganz sanft sogar wasserfestes Augen-Make-Up und sind sehr gut verträglich. Die Haut fühlt sich nach dem Abschminken auch richtig schön gereinigt und gepflegt an.









Catrice Lashes to Kill Mascara waterproof

Die ultimative Mascara! Sie gibt Volumen, verlängert und verklumpt nicht. Einfach nur super.





Catrice Skin Finish 020 natural beige

Dieses Kompaktpuder mattiert sehr schön, ohne auszutrocknen; die Haut sieht wunderbar ebenmäßig aus. Sehr schön finde ich, dass es auch für meine helle Haut den passenden Farbton gibt. Außerdem ist es bei einem günstigen Preis sehr ergiebig.









Better than Gel nails-Serie

Diese Serie ist einfach unschlagbar. Besonders der Überlack gefällt mir sehr gut. Damit sieht jeder Nagellack richtig schön gleichmäßig und glänzend aus. Außerdem wird der Lack darunter sehr gut geschützt und hält entsprechen lang.










Garnier mineral Ultra Dry Anti-Transpirant

Nach langem Rumprobieren habe ich endlich das für mich perfekte Deo gefunden. Obwohl ich eigentlich kein Fan voll Roll-On-Deos bin, hat es mir dieser einfach angetan. Tolle Wirkung, dezenter Duft.
Die Variante dieses Deos, die auch weiße Spuren verhindern soll, gefällt mir von der Wirkung her nicht so gut, ist aber auch durchaus zu empfehlen.

Es möge sich jetzt jede und jeder getaggt fühlen, der zu folgendem Thema ein paar wertvolle Ratschläge oder Tipps loswerden möchte:

"Die schönsten Beauty-Produkte zum Verschenken"


Ansonsten gelten jedoch folgende TAG-Regeln:

Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke denjenigen
Schreibe 8 Dinge über dich auf, zu dem vom Vorgänger gewählten Thema
Tagge 8 weitere Leute
Informiere diese Leute darüber
Überlege dir ein Thema, dass die Gewählten 'betaggen' werden